Aktuelle Aktionen

DAS PIELOK SCHLIESST SEINE KÜCHE FÜR IMMER

-
In 86 Jahren wurde mehr als 25.000-mal die Tür des Pielok abends hinter unseren Gästen abgeschlossen, Tresen und Küche geputzt, das Licht gelöscht. Am 30. Dezember 2016 wird es zum letzten Mal geschehen. Das Pielok schließt seine Tür für immer.
Wir, Hans-Jürgen und Peter Gehring, tun dies schweren Herzens. Schließlich ist das Pielok unser Leben. Seit den 70er Jahren leitet Hans Jürgen als ausgebildeter Koch die Küche des Pielok, Peter, ebenfalls Koch, seit 1983 den Service.
Nach 42 bzw. 33 Jahren in der Gastronomie wird es jedoch Zeit für uns, in den Ruhestand zu treten. Doch einen Nachfolger innerhalb der Familie Pielok/Gehring gibt es nicht, und so haben wir uns entscheiden, nach 86 Jahren unsere Familiengaststätte zu schließen. Denn wir können das Lebenswerk von drei Generationen unserer Familie nicht einfach an jemanden außerhalb der Familie weitergeben. Es würde den Geist der Gaststätte verändern. So gut ein Nachfolger es auch führen würde es wäre nicht mehr unser Pielok.
.
Als unsere Großtante Katharina Krebs 1930 das Café Krebs, wie das Pielok anfangs hieß, eröffnete, hätte sie sicherlich nicht gedacht, dass dieses einmal 86 Jahre einen Weltkrieg und zwei politische Systeme später immer noch seine Gäste bewirten würde. Auch nicht, dass sich unter den Stammgästen einmal viele prominente Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft befinden würden und ihr kleines Lokal einmal über die Grenzen von Frankfurt hinaus bekannt sein würde. Nur wenige Gaststätten haben dieses Glück. Und dafür sind wir sehr dankbar.
.
Wir bedanken uns bei allen unseren Gästen für ihre Treue, für die schönen Stunden, die wir miteinander verbringen durften, für das fröhliche Gelächter, die angeregten Unterhaltungen und die heißen Diskussionen, die wir miterleben durften. Für uns ist das Pielok unsere Familiengeschichte. Wir hoffen, dass Sie es ebenfalls als Teil Ihrer und der Bockenheimer Geschichte in Erinnerung behalten.
.
.
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns in unserem Gästebuch (elektronisch/oder im Lokal ausliegend) einen Eintrag hinterlassen könnten.
.
Wir danken Ihnen und verabschieden uns mit lieben Grüßen
.
Ihr Hans-Jürgen und Peter Gehring

 
www.aktuelle-karte.de